Hier finden sich die aktuellen Termine, die jüngsten Infoschreiben und Infos über aktuelle Veranstaltungen. - Älteres im ARCHIV

Geschützte Informationen sind im Mitgliederbereich über die LOGIN-Seite mit Passwort zu erreichen.

Bei Nachfrage der Zugangsdaten, bitte eine kurze Mail an den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Kühles Thema zu heißen Rhythmen auf dem Sommerfest der WSGG 

Auf dem Vereinsgelände der WSGG wurde am Samstag den 16.Juli einiges geboten.

Unter der Devise: Lüttje Sail met vergnöögde Lüt“ erkundeten die Seebären und Seebärinnen des WSGG den kulinarischen Norden Deutschlands. Der Grötzinger Baggersee verwandelte sich für einen Abend in ein wunderschönes Küstengewässer an dessen Ufer Vereinsmitglieder und Gästemit geräuchertem Stremellachs und selbstgemachten Kartoffelpuffern verwöhnt wurden. Natürlich durfte die typische rote Grütze nicht fehlen! Begeisterten Zuspruch fanden auch Heringsbrötchen, Aalhäppchen und Wattwürmer. Da Wassertiere schwimmen müssen, sorgten ausreichend Kaltgetränke, unter anderem eine Spezialitätenbierprobe, für das nötige Nass. 

Auch an kulturellen High Lights mangelte es nicht . Wir freuten uns sehr, Frau Karen Eßrich, Ortsvorsteherin von Groetzingen  sowie Herrn Reinhard Haschka begrüßen zu dürfen.

Ein weiterer Festbesucher war der Groetzinger Fotograf Uwe Schebek nebst Gattin, welcher uns Einblicke in seine kunstvollen Fotografien gewährte.

Umrahmt wurde dieses rauschende Fest musikalisch von den Tomato Kings. Sie sorgten durch ihr vielfältiges Programm für gute Stimmung und ließen das ein oder andere Tanzbein schwingen.

Wie es sich für einen Segelclub gehört, durfte am nächsten Tag die Regatta nicht fehlen. Trotz schwieriger Windverhältnisse herrschte ein reges Treiben auf dem Wasser und brachte als Sieger das Team Sibylle Hofheinz und Peter Gäng hervor. Den zweiten Platz belegten Eckart Wittek und Lars Boschert. Platz drei ersegelten Frank Durm und Jutta Oetker. 

 

 

Die WSGG läutete am Sonntag (17.4.) mit einem kulinarischen Highlight die Segelsaison 2016 ein

Was gibt es Schöneres, als sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und mit gesetzten Segeln in die Saison 2016 zu starten.

Leider ließ Neptun die Segelfreudigen im Stich und bescherte Windstille und Regenwetter.

Davon ließen sich die Mitglieder des WSGG in keiner Weise entmutigen und setzten mit einem opulenten Ansegelbrunch, der keine Wünsche offen ließ, dagegen.

Es waren  die Küchenfeen Petra Demke und Françoise Schabath, die mit Ihrer Kreativität und unter vollem Einsatz alle mitgebrachten Leckereien gekonnt präsentierten und uns einen wundervollen Sonntagvormittag bereiteten.

Ganz an das  Motto angelehnt „Hoffnung ist der Wind in den Segeln unserer Jollen“ fiebern wir dem nächsten Regattatermin am 08. Mai entgegen. H.-W.

Bilder in den Fotogalerien

 

Jahreshauptversammlung der Wassersportgemeinschaft Grötzingen am 4.3.2016

Hans-Werner Kühn wird  für weitere zwei Jahre das Ruder bei der WSGG in der Hand halten.

Am 4.März fand die Jahreshauptversammlung der WSGG im Schützenhaus Grötzingen statt.

Der 1. Vorsitzende begrüßte die anwesenden Mitglieder bedankte sich für ihr Erscheinen und bedankte sich bei Lars Becksmann und Bernd Goutier für die Bereitstellung des Tagungsortes. Er berichtete über die vergangene Segelsaison, die Neuregelung bzgl. der Nutzung des Baggersees, die Ausnahmegenehmigungen für die WSGG als ansässigen Verein und die gut besuchten Events. Das Sommerfest,  der Neujahrstreff und der Adventstreff gehören neben den Regatten zu den Höhepunkten des Vereinslebens und waren auch entsprechend gut besucht. Der sportliche Wert der Regatten  hat sich deutlich verbessert. Es waren wieder mehr Boote auf dem Wasser und die Neumitglieder mit ihren Kindern waren gleich im ersten Jahr sehr aktiv. Erfolgreich war auch in diesem Jahr das Angebot für Grötzinger Kinder im Rahmen des Ferienprogramms.

Die Jugendwarte hatten einige Trainingsnachmittage durchgeführt, um die Jugend an die Regattateilnahem heranzuführen.

Im Rahmen der Arbeitseinsätze wurden zahlreiche Arbeitsstunden geleistet, um unsere kleine Oase am See für die Mitglieder zu gestalten. Das Gelände wurde gut genutzt und als Aushängeschild war es sicher der Grund für Anfragen bzgl. der Mitgliedschaft in der WSG.

Leider kandidierten Vera Gössel als Schriftführerin, Dominik Müller als Kassier, Hilde Hönniger als Pressewartin und Willi Zetzl als Platzwart nicht mehr für diese Ämter. Der Vorsitzende bedankte sich für ihr ehrenamtliches Engagement und bedauerte ihr Ausscheiden.

Die von Stefan Becker und Rüdiger Gössel durchgeführten Wahlen führten schnell zu erfolgreichen Neubesetzungen der Ämter.

Bestätigt wurden:

1. Vorsitzender  Kühn, Hans-Werner

2. Vorsitzender Gäng, Peter

Sportwartin Börner, Inge

Gerätewart Jäger, Hans-peter

Jugendwarte Boschert, Thomas, Börner, Carsten

Neu gewählt wurden:

Kassierin Boschert, Petra

Schriftführerin Demke Petra                                                                                                                

Pressewartin Oetker, Jutta

Als Kassenprüfer wurden Stefan Becker und Jürgen Zachmann gewählt.

                                                         Peter Gäng         Hans-Peter Jäger      Thomas Boschert

           Hans-Werner Kühn     Petra Demke              Jutta Oetker                 Petra Boschert                     Inge Börner

Die durch die Vorstandschaft eingebrachten Anträge bzgl. Erhöhung der Arbeitsstunden, verschicken der Rundschreiben per mail, Nutzung des Mailverteilers, Nutzung des Vereinsgeländes für Feste und die Ernennung von Inge Börner zum Ehrenmitglied wurden einstimmig beschlossen.

Nach einem Ausblick auf die kommende Segelsaison u.a. dem Ausflug an den Ammersee und das Sommerfest, schloss der Vorsitzende um 21.00 Uhr die Versammlung.

 

Termine 2016 - download

4.3.            19.30 Uhr       Hauptversammlung

16.4.          10.00 Uhr       Arbeitseinsatz          Vereinsgelände

17.4.          11.00 Uhr       Ansegeln                   Baggersee

8.5.            11.00 Uhr       Regatta                      Baggersee

11.6.          10.00 Uhr       Arbeitseinsatz          Vereinsgelände

12.6           11.00 Uhr       Regatta                      Baggersee

16.7.          18.00 Uhr       Vereinsfest               Vereinsgelände

17.7.          11.00 Uhr       Regatta                      Baggersee

17.9.          10.00 Uhr       Arbeitseinsatz          Vereinsgelände

18.9.          11.00 Uhr       Regatta                      Baggersee

16.10.        11.00 Uhr       Absegeln                   Baggersee

5.11.          10.00 Uhr       Arbeitseinsatz          Vereinsgelände

November                       Jahresabschlussfeier

27.11.        16.00 Uhr       Adventstreff              Vereinsgelände

 

Jugendtermine nach Absprache

Änderungen vorbehalten

 

 

Lageplan und Liste der Bootsliegeplätze wurden von Willy zum 10.11.2015 erneut aktualisiert - einsehbar unter Login

Reinigungsplan 2016 - einsehbar unter Login

Es gibt eine aktualisierte Satzung der WSGG - aktueller Stand Juli 2015 

Von der Stadt Karlsruhe liegt aktuell ein positiver Bescheid über die Seenutzung bei Regatten vor

- ansehen unter - Bescheid Stadt KA über Seenutzung

 

WSGG feiert Advent

 

Es ist schon guter Brauch geworden, dass sich die WSGG'ler am 1. Advent treffen.  Der Himmel war voller grauer, zusammengeballter Wolken, die keine Sonne durchließen und der Wind blies kräftig. Die Entscheidung war einfach, wir feiern in unserem gemütlichen Vereinsheim. Unser Mitglied, Petra Demke, schon bekannt für gute Ideen, hat mit ihrem Team stimmungsvoll dekoriert und einladend die Tische gedeckt. Eifrig wurden Schmalzbrote gestrichen, Christstollen aufgeschnitten, alkoholfreier Punsch aufgesetzt,  drei Waffeleisen positioniert und Werner Wustl mischte aus guten Dornfelder einen gehaltvollen Punsch in einem großen Elektrotopf. Als um 16.00 Uhr nach und nach die WSGG'ler eintrafen, empfing sie ein würziger Duft von Glühwein und gebackenen Waffeln.

Der 2. Vorsitzende, Dr. Peter Gäng, begrüßte alle die gekommen waren und brachte seine Freude über das zahlreiche Kommen zum Ausdruck.  Er danke allen, die sich im Verein auch in dieser Saison wieder eingebracht und dazu beigetragen haben, dass alles rund läuft. Das Vereinsgelände war wieder ein Ruhepol und so soll es auch bleiben. Dr. Peter Gäng wünschte einen guten Verlauf des Treffens und schöne Feiertage. 

 

Sportwartin Inge Börner ging nun zur Jahressiegerehrung über. Zuvor überreichte sie unserem Mitglied Ilona Gäng einen Blumenstrauß zum runden Geburtstag. Sie überraschte uns mit ihrem Mann immer wieder mit tollen Leckereien, die gerne angenommen werden. Inge Börner lies nochmal humorvoll die vergangene Segelsaison Revue passieren und erinnerte an heitere Ereignisse. In die Jahreswertung kommen Segler, die mindestens drei Regatten mit gesegelt sind. Somit ergab sich folgende Platzierung:

 

1-Mann Boote: 

Axel Groh

 

2-Mann-Boote: 

1. Platz: Thomas Boschert und Heiner Reidl

 

2. Platz: Eckhard Wittek und Lars Boschert

3. Platz: Jutta Oetker und Holger Frenzel

 

Inge Börner übereichte die Pokale mit dem Wunsch, dass auch in der nächsten Segelsaison wieder zahlreiche Boote bei gutem Wind auf dem Wasser sind. 

Noch bis in den Abend tauschten sich die WSSG'ler rege aus und alle waren sich einige, dass es wieder ein schönes Treffen war.

h.h.

 

 

Beendigung der Segelsaison 2015 am 18.10.2015

Sah es morgens noch nach einen sonnigen goldenen Oktobertag aus, änderte sich dies leider schon bald. Die Sonne versteckte sich hinter grauen Wolken und die Temperaturen erinnerten schon an den November.  Dies hielt jedoch die Segler nicht davon ab, ihr Boot aufzubauen und geduldig auf den Wind zu warten.  Endlich kräuselte sich das Wasser und eiligst machten die Segler ihr Boot klar und ließen es ins Wasser.  Nur für eine Runde hat der Wind gereicht, aber immerhin. 

Gut gerüstet mit Weißwurst, Brezel, verschiedenen Salaten und Saucen wurden die Segler sowie deren Angehörige in der Vereinsküche von den Helferinnen erwartet.  In weiser Voraussicht hat Seglermitglied Ilona Gäng eine wunderbare schmackhafte Suppe mitgebracht, die von allen sehr willkommen war. Natürlich wurden auch die  Mitglieder des DLRG dazu eingeladen. Sind sie doch bei jeder Regatta zuverlässig vor Ort, um im Notfall zu helfen. Nach einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gab Sportwartin Inge Börner die Platzierungen bekannt.

 

 

1-Mann-Boot

Hans-Peter Jäger

 

2-Mann-Boote

1. Platz: Thomas Boschert, Heiner Reidl

2. Platz: Frank Durm, Ralf Spiering 

3. Platz: Lars Boschert, Eckhard Wittek

 

Inge Börner überreichte den Siegern ein Präsent und bedankte sich für die Teilnahme und Durchhaltevermögen. Ebenso erhielt als Dank für die tatkräftige Unterstützung bei der Zeitabnahme Elke Reidl ein Geschenk. Trotz nicht optimaler Wetterbedingungen war es ein schöner Abschluss der Segelsaison.

h.h.

 

Kinderferienprogramm am Samstag, 12.9.2015 - Bilder in den Fotogalerien

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Vorsitzende der Wassersportgemeinschaft Grötzingen 12 Kinder zur letzten Veranstaltung des Ferienprogramms begrüßen. Die Bootsführer standen bereit und einige Boote waren bereits aufgetakelt.

Zuerst ging es aber an die Theorie. Fragen wie woher kommt der Wind, wie nennt man die einzelnen Teile an einem Boot oder wie werden Boote festgemacht, mussten zuerst geklärt werden. Dazu versammelten sich alle an einem Zweimann-Boot und ein erfahrener Skipper brachte den Kindern die Grundlagen bei. Doch bevor es aufs Wasser ging, wurden noch die wichtigsten Knoten geübt.

Dann war es soweit. Endlich in die Boote, aber natürlich nicht ohne Schwimmwesten.

Jetzt fehlte nur noch der Wind. Der leichte Hauch über dem See ließ die Boote nur sehr sanft über das Wasser gleiten, aber es reichte um die ersten Erfahrungen zu sammeln.

Dann rief die SportwartinInge zur Stärkung auf. Die Grillwürste schmeckten lecker, aber da jetzt etwas Wind aufkam ging es zügig zurück in die Boote. Mittlerweile hatte unsere Surflehrer Carsten auch einige Bretter gerichtet, so dass auch hier Kunst der Windbeherrschung erlernt werden konnte.

Der mäßige Wind am Nachmittag ließ es zu, dass die Kinder bereits alleine die Boote richtig in den Wind stellen konnten und somit noch mehr Spaß hatten.

Auch das Abtakeln gehörte dazu und nach dem Aufräumen wurden die Kinder wieder in die Obhut der Eltern entlassen.

H-W

 

Vielen Dank auch an die Helfer, die parallel zum Kinderprogramm das Gelände gepflegt und die Bänke aufgestellt haben

- Bilder in den Fotogalerien

 

 

Bilder von Veranstaltungen und Regatten finden sich in der Fotogalerie und ab sofort auch in Originalgrösse in einer Dropbox

Die links zu den Ordnern der Dropbox finden sich im LOGIN-Bereich

Ergänzung des Startprozederes bei Regatten - siehe unter "Regatten"

 

Bescheid der Stadt Karlsruhe über die Ausnahme vom Badeverbot für WSGG 2014.pdf

neues aus Grötzingen Aktuell - vom 10.7.2014 über den Probebetrieb